was für Kleidung im Swingerklub anziehen

Die richtige Kleidung für den Swingerclub
Wenn Sie zum ersten Mal den Besuch in einem Swingerklub planen, taucht meist die Frage auf, was kann ich anziehen, um nicht unangenehm aufzufallen, gibt es einen Dresscode und was werden die anderen tragen? Die Kleiderordnung selbst ist recht zwanglos. Trotzdem ist es wichtig, einige ungeschriebene Regeln zu beachten.

Herren-Shirt im Wetlook mit sexy Front-Schnürung im BrustbereichClub taugliches Minikleid aus weichem, elastischem MaterialClub-Outfit mit tiefem Dekolleté

Ausgeleierte oder verfärbte, verwaschene Wäsche ist eher abstoßend als anziehend. Investieren Sie lieber ein paar Euro und kaufen Sie etwas ganz Neues, Ausgefallenes, in dem Sie sich auch sexy fühlen können. Bei www.choice-articles.eu zum Beispiel finden Sie eine riesige Auswahl an erotischer Wäsche und Kleidung für Damen und Herren. Bitte kein Motto-Shirts für den Klub, sonst werden Sie zum Clown des Abends. Bei den Frauen sind natürlich schicke Dessous gefragt. Halterlose Strümpfe und hochhackige Schuhe runden das Ganze ab.
Catsuit, Korsage oder sexy Minikleid sind die erste Wahl. Und ja, diese Kleidung gibt es auch in Übergrößen und das kann bei Rubensfrauen wundervoll aussehen. Probieren Sie es aus. Für die Männer sind Retroshorts oder Slips die richtige Wahl, eine sexy Badehose kann es natürlich auch sein, solange es sich dabei nicht um einen Tanga handelt. Der kommt nicht so gut bei den Frauen an. Lack und Leder Shorts mit Netzhemd wirken auch sehr erotisch und ziehen die Blicke der Damen auf sich. Turnschuhe oder Badelatschen, vor allem die ganz bunten, sollte man meiden. Besser sehen da Kung-Fu-Sandalen oder ähnliche Schuhe aus.